Heute stelle ich euch Jonny Eiben von Mobile Strahltechnik Eiben in Jever vor. Es erwartet euch ein erster Einblick in seine 10-jährige Expertise als Strahltechnik Experte in Friesland, Ostfriesland sowie überregional. Zuletzt erfahrt ihr von seiner neuesten Errungenschaft, einer Trockeneisstrahlmaschine.

Immer mittendrin

Mit dem heutigen Beitrag setze ich meine Beitragsserie Unternehmer im Geheinem fort. Vergangene Woche habe ich euch Edine Liebrecht und ihre Kleinen Kostbarkeiten vorgestellt. Heute freu ich mich drauf, euch Wat(t) Neues! über Jonny berichten zu können 🙂

Im Rahmen meiner Vorbereitungen für Ideenflut – Einfach mal Wat(t) Neues! bin ich im vergangenen Jahr sehr vielen erfahrenen Unternehmer*innen, frisch gebackenen Startups sowie kreativen Querdenker_innen begegnet. Einer davon ist Jonny. Er ist Ideenflut pur und entdeckt seine mobile Strahltechnik immer wieder neu. Er hat schon einige Teile unseres VW Käfers von 1966 gesandstrahlt und die Begeisterung meines Mannes war nicht zu übersehen als er seine frisch gestrahlten und grundierten Käferteile in der Hand hielt. So kamen wir zum ersten Mal mit Jonny in Kontakt.

Mobile Strahltechnik bei Jonny Eiben in JeverAn dieser Stelle möchte ich Jonny dafür danken, dass er gerade an dem Trike und Anhänger unseres Großen arbeitet und mich hiermit bei meinen ersten Ideenflut Beiträgen inspiriert und unterstützt. Es ist das letzte Geschenk der Uroma gewesen. Ich hatte es bei ebay Kleinanzeigen entdeckt. Schon bald wird dieses Gespann bereit für die nächste Runde sein und unsere Jungs freuen sich schon tierisch darauf!

Warum gerade mobile Strahltechnik?
Jonny ist das perfekte Beispiel für Einfach mal Machen!

Aufgewachsen in Harlesiel hat Jonny schon so einiges in seinem Leben einfach mal gemacht. Er war Reitlehrer während seiner Schulzeit, schloss seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann erfolgreich ab, erfüllte seinen Grundwehrdienst, entschied sich für eine weitere Ausildung als Steinsetzer, erledigte diverse Pflasterarbeiten im Tiefbau auf Monatage und war sogar schon mehrere Jahre als Diskothekbetreiber der Kult-Disko Kajüte auf Borkum mit Herzblut dabei. Kurz: Jonny ist für jede Schandtat zu haben!

Dass er nur wenige Jahre später als TÜV geprüfter, mobiler Sandstrahl-Experte für das Reinigen, Entrosten und Entlacken diverser Oberflächen bekannt sein werde, überrascht ihn jedoch selbst. Besonders stolz ist er insbesondere auf den Reinheitsgrad seiner Dienstleistung. Dieser liegt bei SA 2,5 und zeigt seine besondere Liebe zum Detail für eine optimale Lackieroberfläche.

10 Jahre mobile Strahltechnik Eiben

Angefangen hat tatsächlich alles mit einem Messebesuch und der zufälligen Entdeckung eines mobilen Sandstrahlgerätes. Jonny sah es und musste es haben! Nur zwei Tage später kaufte er sich sein eigenes mobiles Sandstrahlgerät und legte los.

Zunächst experimentierte er mit Milchkannen, Felgen und schließlich mit seinem Bulli. Schnell war seine Beschäftigung beim Tiefbau passé und sein Gewerbeschein für mobile Strahltechnik unterzeichnet. Seine Leidenschaft zum Sandstrahlen war wie ein Feuer, das sich rasend schnell verbreitete und stetig größer wurde.

Es dauerte nicht lange bis es seine Freunde und Bekannten erreicht hatte. Diese berichteten ihren Freunden davon und so verbreitete sich sein Feuer für die mobile Strahltechnik immer weiter und weiter.

“Wenn ich etwas mache, dann mit voller Leidenschaft! Erst dann, wenn ich von etwas vollkommen überzeugt bin, brenne ich dafür und dann bin ich nicht mehr zu aufzuhalten!”

Jonny Eiben - Mobile Strahltechnik in JeverSchon kurz nachdem er das Gewerbe für die mobile Strahltechnik angemeldet hatte, war die Nachfrage nach dieser so groß, dass seine private Auffahrt sowie sein Holzschuppen mit Aufträgen belegt waren. Hinzu kamen die zahlreichen Fahrten hin zu seinen Kunden, denen er ihre Türen, Trecker, Oldtimer o.Ä. sandstrahlte.

Die Nachfrage wuchs weiter und mit ihr die Zahl der Strahlgutsäcke in seinem Holzschuppen. So ging er den nächsten Schritt und mietete 2011 seine erste Halle in Burhafe in Ostfriesland. Hier hatte er weder eine Heizung, noch fließend Wasser, aber dafür endlich Platz! Platz für seine Strahlgutsäcke, Platz für seine mobile Strahltechnik Ausstattung und endlich auch reichlich Platz für seine Aufträge. Angefangen bei Felgen, Pflügen, Treckern bis hin zu Oldtimern und Booten konnte er seiner Leidenschaft noch intensiver nachgehen und seinen Kunden einen festen Ort für seine Dienstleistung anbieten. Somit ersparte er sich so einige Fahrten hin zu seinen Kunden.

Einfach Netzwerken? So funktioniert’s!

Schon zu dieser Zeit war Jonny bekannt für seine Liebe zum Detail und die Zahl seiner Stammkunden wuchs stetig weiter. Jonny liebt es zu Netzwerken, sich mit anderen Menschen auszutauschen und neue Wege zu entdecken. So stieß er 2013 mitunter auf seine zweite Halle, die er der Empfehlung seines Stammkundens Osterkamp in Schortens zu verdanken hatte.

Der Standort Schortens erwies sich schnell als die richtige Entscheidung für die neue Betriebsstätte seiner mobilen Strahltechnik. Zwar hatte er auch hier weder eine Heizung, noch fließendes Wasser, dafür jedoch noch mehr Platz für seine Aufträge.

War es Schicksal?

Glück, Zufall oder auch Schicksal…, Fakt ist, Dinge passieren und manchmal müssen wir sie einfach passieren lassen. Dies kann Jonny nur bestätigen. 2016 führte ihn ein ursprünglich vollkommen anders geplanter Bankbesuch zu seiner heutigen Halle am Hillernsen Hamm 29 im schönen Friesland in Jever.

Jonnys Netzwerk wurde immer größer und mit der aufgebauten Vertrauensbasis wuchs auch die Tragfähigkeit seines Unternehmens und eben dieser Punkt war entscheidend für seinen nächsten Bankbesuch. Angekommen mit dem Ziel einer Finanzierung für einen Heizbrenner für seine Halle in Schortens, verließ er die Bank mit dem Entschluss zum Bau einer eigenen Halle für seine mobile Strahltechnik. Sein Bankberater hatte ihm dazu geraten und was tat Jonny? Genau! Er hörte auf den Bankkaufmann und machte einfach mal genau das.

Jonny Eiben - Mobile Strahltechnik in Jever - Foto: Christian Hanzen


Spezialist für mobile Strahltechnik
Auch diesen Schritt hat Jonny bis heute nicht bereut. Im Gegenteil! Heute gehören mitunter die Städte Jever, Aurich, Wittmund, die Wanderland Touristik sowie Volksbank zu seinen Stammkunden.

Jonny reinigt, entrostet, entschichtet, konserviert, restauriert und mattiert sämtliche Oberflächen. Er geht dabei äußerst penibel vor und garantiert eine schonende Abtragung. So macht er aus Alt wieder Neu und das seit mittlerweile 10 Jahren.

Sein Spektrum wird immer größer

Das feine Gespür für die optimale Einstellung seiner Sandstrahlmaschinen hat er den bunt gemischten Aufträgen zu verdanken. Mittlerweile gehört sogar das schonende Mattieren von Glasoberflächen für die Volksbank zu seinen Aufträgen.

Dank der jahrelangen Erfahrung mit den unterschiedlichsten Materialien, erstreckt sich seine Sandstrahl-Bandbreite heute auf die folgenden Bereiche:

Oldtimer
(reinigen, entrosten, entlacken)

Schiffe und alte Bojen
(reinigen, Korosionschutz des Unterschiffes, Oberschiffes, des Verarbeitungsdecks etc.)

Brandsanierung
(reinigen und vorbehandeln von Ruß behafteten Wänden, Balken etc.)

Schonende Reinigung
(Fassaden, Brücken, Gemäuer, alten Waffeleisen, Münzen, altem Besteck bis hin zu Metallschiffen)

Holzarbeiten
(Schonende Entfernung alter Beschichtungen von z.B. Türen, Fenstern, Schränken oder auch Gebälk)

Feinstrahlen
(Empfehlenswert für z.B. Restaurationsarbeiten, Graffitientfernung)

Immer wieder Wat(t) Neues!
Fast täglich entdeckt Jonny neue Bereiche und Herausforderungen für seine mobile Strahltechnik. Es scheint fast so, als seien seiner Sandstrahlkunst keine Grenzen gesetzt. Sei es das Geländer der Brücke in Carolinensiel, Forschungsschiffe der Uni Oldenburg, Container oder auch absolute Oldtimer Liebhaberstücke. Selbst die schonende Entfernung von Graffiti ist keine Herausforderung für seine mobile Strahltechnik. Jonnys Feuer brennt bis unaufhaltsam weiter!

Ein Video mit Jonny bei der Graffiti Entfernung findet ihr übrigens hier.

Seine neueste Errungenschaft: eine Trockeneisstrahlmaschine

Obwohl das Spektrum seiner mobilen Strahltechnik bereits sehr weitläufig ist, sucht Jonny stetig nach neuen Herausforderungen. Querdenken und Neues ausprobieren gehören für ihn dazu, seine Erfahrungen und Fähigkeiten kontinuierlich zu erweitern. Seine neueste Errungenschaft: eine Trockeneisstrahlmaschine. Dass er äußerst penibel beim Sandstrahlen vorgeht und seine Aufträge absolut staubfrei an seine Kunden übergibt, ist für ihn selbstverständlich. Er möchte mit seiner neuen Trockeneisstrahlmaschine nun jedoch noch einen Schritt weitergehen und vollkommen staubfrei arbeiten. Sei es beim Säubern von Motoren oder auch von Schaltkasten. Insbesondere dafür ist Trockeneis strahlen bestens geeignet.

Wie ihr seht, ist Jonny zu jeder Schandtat bereit und immer offen für Wat(t) Neues! 🙂

Ihr habt ein neues Projekt für Jonny?
Prima! Ideenflut will geteilt werden! Denn man tau 😉

Ihr findet Jonny Am Hillernsen Hamm 29 in Jever und könnt ihn jederzeit über die folgenden Rufnummern und sein Kontaktformular erreichen.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag:           07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Sonntag:           Geschlossen

Telefon: +49 (0)4973-9138054
Mobil:    +49(0)163 7319288
www.mobile-strahltechnik.de